Stadtbahnprojekt Red Line, Tel Aviv

Wenn wir eine Rolle in den verschiedenen gleisbezogenen Projektdisziplinen spielen, von der technischen Beratung über das Gleisdesign bis hin zur Lieferung und Installation von Schienensystemen. Dann sind wir in Bestform! Unser oberstes Ziel: Die Bereitstellung nachhaltiger Schienensysteme.

Nehmen wir zum Beispiel das aktuelle Stadtbahnprojekt Red Line in Tel Aviv, Israel. Zunächst beriet edilon)(sedra Iberica die Infrastrukturberater Ineco (Spanien) und den chinesischen Auftragnehmer CRTG-EEB Red Line Systems, L.P. mit Gleis- und konformitätsbezogenen Aspekten für die Ausschreibungsunterlagen. Diese Zusammenarbeit führte zur Implementierung einer Reihe interessanter Projektlösungen.

Um eine perfekte elektrische Isolierung der Strecke am Kiryat Aryeh Light Rail Depot zu gewährleisten wurde das Corkelast® Embedded Rail System ausgewählt und installiert, um die anspruchsvollen Anforderungen der Ausschreibungsspezifikation zu erfüllen. Nach dieser positiven Erfahrung wurde eine nachhaltige wasserdichte Schienenverbindungslösung zur Abdichtung der Schienenbefestigung der Gleise der Red Line realisiert. Ebenfalls wurde umweltfreundliches Jointelast STP als dauerhafte Versiegelung der Fugen zwischen den Gleistragplatten geliefert. Dieses Dichtmittel kann Bewegungen von bis zu 2 mm ausgleichen.

Zur Verbesserung der elektrischen Isolationseigenschaften der Standard Schienenbefestigung wurde die Schienenbeschichtungslösung Editack N für 24 km Stadtbahngleis angeboten. Alles in Übereinstimmung mit den strengen Anforderungen der örtlichen Behörden zur elektrischen Isolierung. Last but not least wurde unser Hochleistungs-Corkelast® ERS als Teil der Gleiskonstruktion in explosionsgeschützten Tunneltüren ausgewählt. Das ist es, worum es uns geht: Eine vielseitige Rolle zu spielen, als Lösungsanbieter in technisch anspruchsvollen Gleisbauprojekten!

Die Rote Linie verbindet zwei Städte der Metropolregion Tel Aviv: Petah Tikva und Bat Yam. Die Linie wird 24 km lang sein und 33 Haltestellen haben. Die Stadtverwaltung plant eine Verlängerung des Netzes mit drei neuen Linien. Das Red Line-Projekt wurde im Dezember 2006 an die Metropolitan Transportation Solution (MTS) vergeben. Der Eröffnungstermin ist für Ende 2021 geplant.

 

 

 

 

 

Corkelast® ERS auf neuer Botlek-Brücke

Die neue Botlek-Hubbrücke über die Maas im Rotterdamer Hafen setzt Maßstäbe: Sie hat die größte Hubmasse der Welt und bietet den schnellsten Hub-/Senkzyklus. Die Brücke soll eine Lebensdauer von 100 Jahren haben und 900.000 Hebevorgängen ohne Beschädigung standhalten.

Die neue Botlek-Brücke ist eine kombinierte Schienen- und Straßenbrücke, die im Rahmen einer umfassenden Renovierung der Autobahn A15 in den Niederlanden, die alte Botlek-Brücke ersetzt.

Diese Brücke ist wirklich ein „Stahlstück der Superlative“: Die beiden beweglichen Aufbauten haben jeweils eine Spannweite von 92 m und sind etwa 50 m breit. Jedes dieser Monsterteile wiegt 4.850 t. Zusammen könnten sie den Eiffelturm praktisch aufwiegen!

Eine solch beeindruckende Brücke verdient ein beeindruckendes Schienensystem. Wir sind stolz darauf, an diesem Projekt beteiligt zu sein, indem wir technische Beratung, die Gleisplanung, die Komponenten und die Installation des Doppelgleises anbieten. Unser Corkelast® ERS Embedded Rail System wurde installiert, um die höchste Betriebsbereitschaft der Gleise zu erreichen.

Die Eisenbahnbrücke soll im Frühjahr 2021 in Betrieb gehen. Das Baukonsortium A-Lanes besteht aus John Laing, Strabag, Ballast Nedam und Strukton.

Das könnte Sie auch interessieren:

https://www.edilonsedra.com/de/handbuch/ (kostenfreies PDF Handbuch “Eingegossene Schienen auf Brücken“)

https://www.edilonsedra.com/bridge-railtrack-competence-centre/ (unser Brücken-Kompetenz-Center)

 

 

Neue Kazungula-Eisenbahnbrücke kurz vor der Fertigstellung!

In naher Zukunft wird das Reisen zwischen Sambia und Botswana einfacher, reibungsloser und schneller, wenn die neue Straßen- / Eisenbahnbrücke von Kazungula, die derzeit über die Gewässer des Sambesi fertiggestellt wird, für die öffentliche Nutzung in Betrieb genommen wird.

Nach Fertigstellung wird die Brücke mit der Mosetse-Kazungula-Eisenbahn verbunden. Das 923 m lange Meisterwerk verbindet die Stadt Kazungula in Sambia mit Botswana. An diesem Punkt treffen vier Länder aufeinander – Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe.

Mit Unterstützung der AfDB African Development Bank wird das Kazungula-Brückenprojekt wirtschaftliche Möglichkeiten in der gesamten Region eröffnen.

edilon) (sedra ist stolz darauf, Teil dieses symbolträchtigen Bauwerks zu sein und liefert 1.500 m Corkelast® ERS Embedded Rail System an den Kunden IkusasaRail, welches über Jahre hinweg ein praktisch wartungsfreies Schienensystem bietet.

In diesem Video werden die Vorteile der Brücke erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=AgoeAOf3rGA&feature=youtu.be

 

 

Corkelast® ERS in die neue Hisings-Brücke, Göteborg

edilon)(sedra wurde beauftragt, als Teil der Straßenbahnlinie auf der neu gebauten Hisings-Brücke im schwedischen Göteborg, mehr als 2 km Gleise mit Corkelast® ERS (Embedded Rail System) zu liefern und einzubauen

Die derzeit im Bau befindliche Brücke wird die bestehende „Göta älv-Brücke“ ersetzen, die aufgrund ihres schlechten Zustands ersetzt werden muss, um hohe Wartungskosten zu vermeiden. Die Brücke verbindet das Zentrum von Göteborg mit Hisingen und umfasst einen Hubbrückenabschnitt

Die ersten Treffen mit Vertretern der Stadt Göteborg (Traffikkontoret), COWI (die leitenden Ingenieure) und edilon)(sedra fanden schon 2012 statt. Unser ERS war von Anfang an eine der bevorzugten Systemlösungen und im Februar 2020 erhielt unser Unternehmen offiziell den Zuschlag.

Kostengünstige Konstruktionen
Eines der Argumente für ERS ist die geringe Einbauhöhe, da das Schienensystem vollständig in den Oberbau der Brücke integriert wird. Dadurch spart das System Platz und begünstigt eine kostengünstige Konstruktion. Weitere Vorteile sind die hervorragenden Vibrationsdämpfungseigenschaften und die positiven Erfahrungen in der Vergangenheit: ERS ist in Göteborg bereits auf mehr als 10 km Gleisen im Einsatz!

Die erste Phase besteht aus der Verlegung von ca. 900 m ERS, die für September 2020 geplant ist. Der verbleibende Teil wird im Frühjahr 2021 verlegt. Die neue Brücke soll 2022 fertiggestellt sein.

 

Modernste Gleisanlagenlösung für die Metrolinie 2 Warschau

Wussten Sie, dass wir uns aktiv an einem der größten Metroprojekte in Osteuropa beteiligen? Für die Linie 2 des U-Bahn-Netzes in Warschau (Polen) haben wir eine hochmoderne Gleislösung auf Basis von Corkelast® EBSBlöcken und Trackelast®-Matten geliefert, die speziell für kritische Bereiche in der Stadt einen optimalen Schall- und Schwingungsschutz bieten.

Nicht weniger als 27 Kilometer edilon)(sedra Corkelast® EBS-Gleise wurden verlegt, einschließlich Trackelast® Lärm- und Vibrationsmatten, EBS-Träger für Weichen, Kreuzungen und zweigleisige Verbindungen sowie 520 Meter Corkelast® ERS-Gleise (Embedded Rail System). Zum Projekt gehören drei neu erbaute Haltestellen: Szwedzka, Targówek Mieszkaniowy und Trocka. In der ersten Betriebswoche nach der Targówek-Erweiterung nutzten 900.000 Menschen die Linie 2 der Warschauer U-Bahn! Ein weiterer Ausbau des Netzes ist für die nahe Zukunft geplant.

Das Metroprojekt ist in drei Phasen unterteilt. In der folgenden Abbildung wird jede Projektphase mit den zugehörigen farbigen Linien dargestellt.

Rote Linie: Der zentrale Teil des U-Bahn-Netzes von Rondo Daszyńskiego bis Dworzec Wileński. Die Linie ist seit 2015 in Betrieb.
Dunkelblaue Linie: Die erste Osterweiterung nach Targówek wurde am 15. September 2019 offiziell eröffnet.
Grüne Linie: Die erste Erweiterung zum Stadtbezirk Wola im westlichen Teil des U-Bahn-Netzes. Die Gleisarbeiten sind abgeschlossen. Der Ausbau wird 2020 eröffnet.

 

Quelle: metro.waw.pl

Targówek-Erweiterung der Warschauer Metrolinie 2, Quelle: Jakub Pietras, Gülermak

Targówek-Erweiterung der Warschauer Metrolinie 2, Quelle: Jakub Pietras, Gülermak

Neue Bahnübergangssysteme für den Hafen von Fredericia, Dänemark

Langlebige Lösung für mehr Frachtkapazität, verbesserte Transporteffizienz und Luftqualität.

Nach der Installation einiger Bahnübergänge des Typs edilon)(sedra Corkelast® LCS (Level Crossing) im Juni 2019 im Hafen von Fredericia hat unser Unternehmen im September 2019 einen weiteren Bahnübergang installiert. Dieser 165 Meter lange Übergang mit einer Radiuskurve von 150 Metern wurde in der „CT“-Schwerlastversion Corkelast® LCS-350 ausgeführt.

Wir waren verantwortlich für die Konstruktion und Montage der Platten sowie die Planung und den Einsatz von Corkelast® LCS. Die neuen Übergänge werden zu mehr Frachtkapazität, verbesserter Transporteffizienz und Luftqualität führen. Die Fracht kann somit einfacher und effizienter zwischen Straße, Schiene und Schiff wechseln.

Aufgrund der guten Erfahrungen mit unseren Bahnübergangssystemen in der Vergangenheit entschied sich der Auftraggeber Fredericia Havn erneut für die Lösung Corkelast® LCS. Während des Installationsprozesses blieb der Hafen rund um die Uhr in Betrieb.

Corkelast® LCS-350CT Bahnübergang installiert im September 2019

Corkelast® LCS-350CT Bahnübergang installiert im September 2019

Corkelast® LCS-350CT Bahnübergang installiert im September 2019

Dieses Projekt im Hafen von Fredericia ist vergleichbar mit unseren letzten Containerterminal-Projekten ‚‚TCT Venlo“ in den Niederlanden und „New Arken Kombiterminal“ in Göteborg, Schweden.

Neues Kombiterminal Arken in Schweden

Containerterminal TCT Venlo in den Niederlanden

Containerterminal TCT Venlo in den Niederlanden

 

Wartungsintensiver Bahnübergang durch langlebiges Corkelast® LCS-350 ersetzt

Im Juli 2019 tauschte edilon)(sedra einen zweigleisigen Bahnübergang im norwegischen Bergen aus. Das ursprüngliche Material des Bahnübergangs waren Gummiplatten, die durch eine langlebige Lösung ersetzt werden mussten. Der Kunde Bergen Bybanen entschied sich für Corkelast® LCS-350 (Level Crossing System) als Lösung.

Einige Jahre nach der Verlegung der Gummiplatten traten Probleme mit den Platten und rostenden Befestigungsklammern auf. Die Platten waren durch das hohe Verkehrsaufkommen so stark abgenutzt, dass sie sich ablösten. Solche losen Gummiplatten stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar.

Im Vorfeld der Austauschmaßnahmen an diesem Bahnübergang haben wir verschiedene Herausforderungen gelöst. Aufgrund der hohen Wichtigkeit der Straßenbahn in Bergen war es fast unmöglich, die Strecke stillzulegen. Außerdem war es sehr schwierig, den richtigen Zeitpunkt für die Durchführung der Arbeiten zu bestimmen. Um diese Herausforderungen zu lösen haben wir uns mit lokalen Partnern zusammengeschlossen und einen effizienten Arbeitsplan aufgestellt. Die komplette Installation wurde daraufhin in 4 Nachtschichten und früher als geplant durchgeführt. Dadurch konnten die Straßenbahnen tagsüber in Betrieb bleiben.

Mit dem neuen optimal elektrisch isolierten Bahnübergang aus Corkelast® LCS können die Straßenbahnen das Gleis wieder sicher nutzen und selbst bei starkem Straßenverkehr sind keine regelmäßigen Kontrollen erforderlich.

Demontage der Gummiplattensysteme am Bahnübergang

 

Einbau der Corkelast® LCS-350 Elemente

Das Straßenbahngleis blieb während der Arbeiten in Betrieb

 

Langlebige Bahnübergangssysteme für den Hafen von Fredericia, Dänemark

Aufgrund des logistischen Wachstums und des Bedarfs der Gewährleistung eines gut gewarteten Hafenterminals wurde die Erneuerung der Bahnübergänge im Hafen der dänischen Stadt Fredericia angeregt.

Um Güterzüge und 110-t-Achslaststapler zu bewältigen, wird ein langlebiges Bahnübergangssystem benötigt. Aufgrund der guten Erfahrungen mit Bahnübergängen von edilon)(sedra in der Vergangenheit entschied sich der Auftraggeber Fredericia Havn für die Lösung Corkelast® LCS-350 (Level Crossing System).

Langlebige Bahnübergangssysteme für den Hafen von Fredericia, Dänemark

Die ersten 4 Standardübergänge wurden von edilon)(sedra im Juni gebaut: insgesamt 118 m Schienen aus Corkelast® LCS. Während der Montage blieb der Hafen rund um die Uhr in Betrieb. Der 5. Bahnübergang wird im September 2019 fertiggestellt. Dieser 165 m lange Bahnübergang mit einer Radiuskurve von 150 m wird in der Heavy Duty-Version LCS350CT ausgeführt. Die Version Container Terminal (CT) ist speziell für den Einsatz von Schwerlaststaplern ausgelegt, die in diesem speziellen Bereich des Hafens eingesetzt werden.

edilon)(sedra ist verantwortlich für die Konstruktion und Montage der Platten sowie für die Planung und den Einsatz von Corkelast® ERS. Durch die neuen Bahnübergänge erhöht sich die Frachtkapazität, die Transporteffizienz wird verbessert und die Luft sauberer. Die Fracht kann so einfacher und effizienter zwischen Straße, Schiene und Schiff wechseln.

Dieses Projekt im Hafen von Fredericia ist vergleichbar mit unserem letzten Projekt Containerterminal-Projekt ‚TCT Venlo‘ in den Niederlanden und dem Projekt für das neue Kombi-Terminal Arken projekt in Schweden. Beide Projekte wurden trotz schlechter Witterungsbedingungen innerhalb kurzer Bauzeiten von 2 bis 3 Wochen nach Plan realisiert. Unser Leistungsumfang für diese Projekte umfasste die technische Planung, die Lieferung von Material und Ausrüstung sowie die Verlegung der Schienenand thein Sweden.

 

Floating bridge system

Stadtbahn fährt über die längste Schwimmbrücke der Welt

Weltneuheit: Eine Stadtbahn über die längste Schwimmbrücke der Welt in Seattle!

edilon)(sedra ist stolz, als einer der Partner an der Installation der Stadtbahnschienen über das vorgespannte Deck der längsten Schwimmbrücke der Welt beteiligt gewesen zu sein: der Evergreen Point Floating Bridge.
Das folgende Video zeigt, wie Stadtbahnzüge über die bewegliche Brücke fahren und somit Seattle mit der Ostseite des Lake Washington verbinden.

 

En Chardon: Neues Depot der Genfer Verkehrsbetreibe TPG

Ende August 2019 wird die Verlegung von über 10 km Schienen aus Corkelast® ERS, inklusive 44 Weichen und 8 Kreuzungen, in Genf, Schweiz, abgeschlossen sein. Das neue Wartungszentrum En Chardon ist ein zentraler neuer Standort in der Infrastruktur für Straßenbahnen und Busse.

Die technische Entwicklung der Gleisstruktur begann bereits 2016. edilon)(sedra France stellte dem Auftraggeber einespezifische Arbeitsmethodik für die Verlegung von Corkelast® ERS in Weichen bereit und unterstützte die Planungsarbeiten. Die Universität Genf entwickelte zur Erleichterung der Planungs- und Bauarbeiten ein BIM-Modell, um bauliche Einschränkungen bei der Realisierung zu vermeiden. Zur Unterstützung der Streckenrealisierung können BIM-Elemente von edilon)(sedra Application Engineering integriert werden.

Das Streckenkonzept entsprach den Vorgaben des Kunden. Neben einer hohen elektrischen Isolation zeigten Vibrationsstudien, dass Corkelast® ERS alle Anforderungen erfüllte. edilon)(sedra unterstützte diese Studien durch eigene Berechnungen bezüglich der Einfügungsdämpfung, welche die vorgegebene Leistung bestätigten. Um 70 Straßenbahnen im Depot unterbringen und warten zu können, waren Schienen von insgesamt 10.700 m Länge mit 44 Weichen und 8 Kreuzungen erforderlich. Das neue Depot soll voraussichtlich im Winter 2019 in Betrieb gehen. Die Anlage bietet ausreichend Kapazität für die kommenden Jahre.

Depot En Chardon

Installation Weichen – depot En Chardon