edilon)(sedra, technical partner for the mega rail project Toluca, Mexico

Observe the installation of our DFS rail fastening system on several viaducts, standing over 35 meters above the ground. A special technical challenge that really demonstrates the rail engineering competence of edilon)(sedra!

Lead engineers from SENER selected the edilon)(sedra DFS-FF ASB system for one of the largest railway projects in Mexico: the new commuter railway track between Toluca and Mexico City. A track designed for speeds of up to 160 km/hr and axle loads of 22.5T.

edilon)(sedra’s competence here is to support the integration of the rail fastenings for different civil engineering structures, which resulted in a cooperation that developed into a strong project partnership.

The Toluca project is a major development in the greater Mexico City area, aiming to reduce traffic congestion, CO2 emissions, and improve safety and mobility.

We are proud to support this mega project with our rail fastening solutions. Would you like the edilon)(sedra engineers to support your challenge? Don’t hesitate to contact us for a free consultation!

These 2 videos give you some background information about the project:

https://www.youtube.com/watch?v=lq8UXfoldq0
https://www.youtube.com/watch?v=i_LIJnSqYxA

Enjoy!

 

 

 

 

Rail replacement on the Demka railway bridge in Utrecht, The Netherlands

After the rail replacement on the steel Demka railway bridge last year, we replaced the rails on the adjacent concrete-steel “Second Demka” railway bridge in the first week of July of this year.

The project in short:

  • Lifetime extension of the rail bridge construction
  • Rail replacement of 2 x 255 m track in a short period of time (9 days possession), for a minimal disturbance to train passengers
  • In close cooperation with main contractor VolkerRail
  • Applied rail fastening system: edilon)(sedra Corkelast® ERS (Embedded Rail System)
  • ERS contributes to an extended rail and bridge life due to: continuous rail support, optimized vibration mitigation, optimal electrical insulation

Respect to the professionals who work day and night to get this job done!

 

 

 

 

Renovierung von drei Schwerlast-Eisenbahnbrücken in Ungarn

Im ungarischen Budapest arbeiten Bauunternehmer mit Hochdruck an der Sanierung von drei Brücken der Südbahnverbindung. Dieses Renovierungsprojekt ist Teil des städteübergreifenden Projektes Südring-Bahn und kann als technische Meisterleistung bezeichnet werden.

Auf allen drei Brücken wird edilon)(sedra Corkelast® ERS als Gleissystem installiert, und zwar auf insgesamt 1.498 m. Die Duna Aszfalt Kft. wird die Gleise verlegen, so dass Schiffs- und Bahnverkehr nicht gestört werden. Die Installation des ersten Gleises erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2021.

Die Brücken auf der Strecke zwischen dem Ostbahnhof und Hegyeshalom sind drei der verkehrsreichsten Eisenbahnverbindungen, die dort die Donau überqueren. Ziel des Projektes Südring-Bahn ist es, den Bewohnern des Ballungsraumes im Süden von Budapest eine moderne Verkehrsalternative zu bieten.

Montage der neuen Stahlbrückenelemente

Montage der neuen Stahlbrückenelemente

 

Projekt-Update der Jokeri-Linie, Finnland

Im Newsletter des letzten Jahres haben wir den Start des Projekts der Jokeri-Linie in Finnland angekündigt. Diese Linie wird zwischen Itäkeskus in Helsinki und Keilaniemi in Espoo gebaut und soll 2023 in Betrieb gehen. Nach gründlichen Vorbereitungsarbeiten mit allen Projektpartnern sind die Produktlieferungen und Installationsarbeiten derzeit in vollem Gange.

Wir liefern verschiedene Typen unseres SDS Kammerfüllelemente-Systems für fast 30 km Stadtbahngleis mit dem Ziel, ein zuverlässiges Gleis mit hoher Kapazität und hohem Fahrgastkomfort zu liefern. Zusätzlich arbeiten wir zusammen mit dem Projektteam von Raide Jokeri an einer Reihe von Sonderkonstruktionen.

Diese betreffen hauptsächlich Brückenkonstruktionen mit Bauhöhenbeschränkungen, für die unser Corkelast® ERSSystem ideal geeignet ist. Die folgenden Fotos zeigen die Installationsarbeiten für zwei dieser Sonderkonstruktionen: Sello Deck und Maasilta. Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen zu diesem Projekt auf dem Laufenden halten!

Sello Deck: ERS-Brückenkonstruktion auf einem Parkhaus (ERS in Stahlkanälen,
von unserem Team für Anwendungstechnik entworfen)

 

Maasilta: ERS (im Hintergrund mit enger Kurve R < 50 m) und SDS-Typ Mannheim (im Vordergrund) mit einer Übergangszone dazwischen

Finch West LRT

Finch West LRT: neuer Transitzugang zum Nordwesten Torontos

edilon)(sedra wurde von Colas Rail Canada, einem Subunternehmer der Unternehmensgruppe Mosaic Transit Group, ausgewählt, um Corkelast® ERS für die neue Hauptstrecke der Metrolinx Finch West LRT in Toronto zu liefern.

Das edilon)(sedra Corkelast® ERS (Embedded Rail System) System kommt in allen Gleisabschnitten, einschließlich der Bahnhöfe, Haltestellen und Brücken, zum Einsatz. Der Bauunternehmer Colas Rail wird die Einbauarbeiten durchführen.

Die Finch West LRT-Linie der Metrolinx wird von der Toronto Transit Commission betrieben und von der Mosaic Transit Group instandgehalten. Sobald die neue Strecke in Betrieb ist, ermöglicht sie den Durchgang zum nordwestlichen Gebiet Torontos – mit Verbindung zu der bestehenden TTC U-Bahn-Linie 1 sowie zu den Transitstrecken der Regionen York und Peel.

Die neue Linie wird 18 Haltestellen zwischen Humber College und der Finch West U-Bahn umfassen und soll 2023 in Betrieb genommen werden. Wir halten Sie gerne weiter auf dem Laufenden!

Finch West LRT

Ansicht Eingang zukünftige Finch West Light Station, Quelle: Mosaic Transit Group

Stadtbahnprojekt Red Line, Tel Aviv

Wenn wir eine Rolle in den verschiedenen gleisbezogenen Projektdisziplinen spielen, von der technischen Beratung über das Gleisdesign bis hin zur Lieferung und Installation von Schienensystemen. Dann sind wir in Bestform! Unser oberstes Ziel: Die Bereitstellung nachhaltiger Schienensysteme.

Nehmen wir zum Beispiel das aktuelle Stadtbahnprojekt Red Line in Tel Aviv, Israel. Zunächst beriet edilon)(sedra Iberica die Infrastrukturberater Ineco (Spanien) und den chinesischen Auftragnehmer CRTG-EEB Red Line Systems, L.P. mit Gleis- und konformitätsbezogenen Aspekten für die Ausschreibungsunterlagen. Diese Zusammenarbeit führte zur Implementierung einer Reihe interessanter Projektlösungen.

Um eine perfekte elektrische Isolierung der Strecke am Kiryat Aryeh Light Rail Depot zu gewährleisten wurde das Corkelast® Embedded Rail System ausgewählt und installiert, um die anspruchsvollen Anforderungen der Ausschreibungsspezifikation zu erfüllen. Nach dieser positiven Erfahrung wurde eine nachhaltige wasserdichte Schienenverbindungslösung zur Abdichtung der Schienenbefestigung der Gleise der Red Line realisiert. Ebenfalls wurde umweltfreundliches Jointelast STP als dauerhafte Versiegelung der Fugen zwischen den Gleistragplatten geliefert. Dieses Dichtmittel kann Bewegungen von bis zu 2 mm ausgleichen.

Zur Verbesserung der elektrischen Isolationseigenschaften der Standard Schienenbefestigung wurde die Schienenbeschichtungslösung Editack N für 24 km Stadtbahngleis angeboten. Alles in Übereinstimmung mit den strengen Anforderungen der örtlichen Behörden zur elektrischen Isolierung. Last but not least wurde unser Hochleistungs-Corkelast® ERS als Teil der Gleiskonstruktion in explosionsgeschützten Tunneltüren ausgewählt. Das ist es, worum es uns geht: Eine vielseitige Rolle zu spielen, als Lösungsanbieter in technisch anspruchsvollen Gleisbauprojekten!

Die Rote Linie verbindet zwei Städte der Metropolregion Tel Aviv: Petah Tikva und Bat Yam. Die Linie wird 24 km lang sein und 33 Haltestellen haben. Die Stadtverwaltung plant eine Verlängerung des Netzes mit drei neuen Linien. Das Red Line-Projekt wurde im Dezember 2006 an die Metropolitan Transportation Solution (MTS) vergeben. Der Eröffnungstermin ist für Ende 2021 geplant.

 

 

 

 

 

Corkelast® ERS auf neuer Botlek-Brücke

Die neue Botlek-Hubbrücke über die Maas im Rotterdamer Hafen setzt Maßstäbe: Sie hat die größte Hubmasse der Welt und bietet den schnellsten Hub-/Senkzyklus. Die Brücke soll eine Lebensdauer von 100 Jahren haben und 900.000 Hebevorgängen ohne Beschädigung standhalten.

Die neue Botlek-Brücke ist eine kombinierte Schienen- und Straßenbrücke, die im Rahmen einer umfassenden Renovierung der Autobahn A15 in den Niederlanden, die alte Botlek-Brücke ersetzt.

Diese Brücke ist wirklich ein „Stahlstück der Superlative“: Die beiden beweglichen Aufbauten haben jeweils eine Spannweite von 92 m und sind etwa 50 m breit. Jedes dieser Monsterteile wiegt 4.850 t. Zusammen könnten sie den Eiffelturm praktisch aufwiegen!

Eine solch beeindruckende Brücke verdient ein beeindruckendes Schienensystem. Wir sind stolz darauf, an diesem Projekt beteiligt zu sein, indem wir technische Beratung, die Gleisplanung, die Komponenten und die Installation des Doppelgleises anbieten. Unser Corkelast® ERS Embedded Rail System wurde installiert, um die höchste Betriebsbereitschaft der Gleise zu erreichen.

Die Eisenbahnbrücke soll im Frühjahr 2021 in Betrieb gehen. Das Baukonsortium A-Lanes besteht aus John Laing, Strabag, Ballast Nedam und Strukton.

Das könnte Sie auch interessieren:

http://www.edilonsedra.com/de/handbuch/ (kostenfreies PDF Handbuch “Eingegossene Schienen auf Brücken“)

https://www.edilonsedra.com/bridge-railtrack-competence-centre/ (unser Brücken-Kompetenz-Center)

 

 

Neue Kazungula-Eisenbahnbrücke kurz vor der Fertigstellung!

In naher Zukunft wird das Reisen zwischen Sambia und Botswana einfacher, reibungsloser und schneller, wenn die neue Straßen- / Eisenbahnbrücke von Kazungula, die derzeit über die Gewässer des Sambesi fertiggestellt wird, für die öffentliche Nutzung in Betrieb genommen wird.

Nach Fertigstellung wird die Brücke mit der Mosetse-Kazungula-Eisenbahn verbunden. Das 923 m lange Meisterwerk verbindet die Stadt Kazungula in Sambia mit Botswana. An diesem Punkt treffen vier Länder aufeinander – Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe.

Mit Unterstützung der AfDB African Development Bank wird das Kazungula-Brückenprojekt wirtschaftliche Möglichkeiten in der gesamten Region eröffnen.

edilon) (sedra ist stolz darauf, Teil dieses symbolträchtigen Bauwerks zu sein und liefert 1.500 m Corkelast® ERS Embedded Rail System an den Kunden IkusasaRail, welches über Jahre hinweg ein praktisch wartungsfreies Schienensystem bietet.

In diesem Video werden die Vorteile der Brücke erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=AgoeAOf3rGA&feature=youtu.be

 

 

Corkelast® ERS in die neue Hisings-Brücke, Göteborg

edilon)(sedra wurde beauftragt, als Teil der Straßenbahnlinie auf der neu gebauten Hisings-Brücke im schwedischen Göteborg, mehr als 2 km Gleise mit Corkelast® ERS (Embedded Rail System) zu liefern und einzubauen

Die derzeit im Bau befindliche Brücke wird die bestehende „Göta älv-Brücke“ ersetzen, die aufgrund ihres schlechten Zustands ersetzt werden muss, um hohe Wartungskosten zu vermeiden. Die Brücke verbindet das Zentrum von Göteborg mit Hisingen und umfasst einen Hubbrückenabschnitt

Die ersten Treffen mit Vertretern der Stadt Göteborg (Traffikkontoret), COWI (die leitenden Ingenieure) und edilon)(sedra fanden schon 2012 statt. Unser ERS war von Anfang an eine der bevorzugten Systemlösungen und im Februar 2020 erhielt unser Unternehmen offiziell den Zuschlag.

Kostengünstige Konstruktionen
Eines der Argumente für ERS ist die geringe Einbauhöhe, da das Schienensystem vollständig in den Oberbau der Brücke integriert wird. Dadurch spart das System Platz und begünstigt eine kostengünstige Konstruktion. Weitere Vorteile sind die hervorragenden Vibrationsdämpfungseigenschaften und die positiven Erfahrungen in der Vergangenheit: ERS ist in Göteborg bereits auf mehr als 10 km Gleisen im Einsatz!

Die erste Phase besteht aus der Verlegung von ca. 900 m ERS, die für September 2020 geplant ist. Der verbleibende Teil wird im Frühjahr 2021 verlegt. Die neue Brücke soll 2022 fertiggestellt sein.

 

Modernste Gleisanlagenlösung für die Metrolinie 2 Warschau

Wussten Sie, dass wir uns aktiv an einem der größten Metroprojekte in Osteuropa beteiligen? Für die Linie 2 des U-Bahn-Netzes in Warschau (Polen) haben wir eine hochmoderne Gleislösung auf Basis von Corkelast® EBSBlöcken und Trackelast®-Matten geliefert, die speziell für kritische Bereiche in der Stadt einen optimalen Schall- und Schwingungsschutz bieten.

Nicht weniger als 27 Kilometer edilon)(sedra Corkelast® EBS-Gleise wurden verlegt, einschließlich Trackelast® Lärm- und Vibrationsmatten, EBS-Träger für Weichen, Kreuzungen und zweigleisige Verbindungen sowie 520 Meter Corkelast® ERS-Gleise (Embedded Rail System). Zum Projekt gehören drei neu erbaute Haltestellen: Szwedzka, Targówek Mieszkaniowy und Trocka. In der ersten Betriebswoche nach der Targówek-Erweiterung nutzten 900.000 Menschen die Linie 2 der Warschauer U-Bahn! Ein weiterer Ausbau des Netzes ist für die nahe Zukunft geplant.

Das Metroprojekt ist in drei Phasen unterteilt. In der folgenden Abbildung wird jede Projektphase mit den zugehörigen farbigen Linien dargestellt.

Rote Linie: Der zentrale Teil des U-Bahn-Netzes von Rondo Daszyńskiego bis Dworzec Wileński. Die Linie ist seit 2015 in Betrieb.
Dunkelblaue Linie: Die erste Osterweiterung nach Targówek wurde am 15. September 2019 offiziell eröffnet.
Grüne Linie: Die erste Erweiterung zum Stadtbezirk Wola im westlichen Teil des U-Bahn-Netzes. Die Gleisarbeiten sind abgeschlossen. Der Ausbau wird 2020 eröffnet.

 

Quelle: metro.waw.pl

Targówek-Erweiterung der Warschauer Metrolinie 2, Quelle: Jakub Pietras, Gülermak

Targówek-Erweiterung der Warschauer Metrolinie 2, Quelle: Jakub Pietras, Gülermak