Bahnübergangssysteme
Das Bahnübergangssystem edilon)(sedra Corkelast® LCS (Level Crossing System) findet für alle Kreuzungen von Straße und Schiene Anwendung. Es gibt nahezu keine Einschränkungen. edilon)(sedra Corkelast® LCS ist die optimale Lösung, wenn es um die ideale Integration von Gleisbett, Schienenbefestigung und fertiger Straße in einen einzigen monolithischen Baukörper geht. Durch Verbindung mehrerer edilon)(sedra Corkelast® LCS Gleistragplatten sind Bahnübergänge von 6 bis 50 Metern Länge in nur 8 Stunden gebaut – einschließlich Rückbau des Vorgängerbauwerks!

Produktvorteile:

  • Minimale Spurrillenbreiten für sicheres Queren des Bahnübergangs
  • Für Kurven und Übergangsbögen geeignet
  • Langlebiger und stabiler Gleisoberbau: lastbeständig bei Lkw und Zügen
  • keine Gleiseinsenkung
  • Äußerst verschleißfest
  • Hohe Rutschfestigkeit dank spezieller Oberflächengestaltung
  • Optimale elektrische Isolierung von Signalanlagen