Neue Bahnübergangssysteme für den Hafen von Fredericia, Dänemark

Langlebige Lösung für mehr Frachtkapazität, verbesserte Transporteffizienz und Luftqualität.

Nach der Installation einiger Bahnübergänge des Typs edilon)(sedra Corkelast® LCS (Level Crossing) im Juni 2019 im Hafen von Fredericia hat unser Unternehmen im September 2019 einen weiteren Bahnübergang installiert. Dieser 165 Meter lange Übergang mit einer Radiuskurve von 150 Metern wurde in der „CT“-Schwerlastversion Corkelast® LCS-350 ausgeführt.

Wir waren verantwortlich für die Konstruktion und Montage der Platten sowie die Planung und den Einsatz von Corkelast® LCS. Die neuen Übergänge werden zu mehr Frachtkapazität, verbesserter Transporteffizienz und Luftqualität führen. Die Fracht kann somit einfacher und effizienter zwischen Straße, Schiene und Schiff wechseln.

Aufgrund der guten Erfahrungen mit unseren Bahnübergangssystemen in der Vergangenheit entschied sich der Auftraggeber Fredericia Havn erneut für die Lösung Corkelast® LCS. Während des Installationsprozesses blieb der Hafen rund um die Uhr in Betrieb.

Corkelast® LCS-350CT Bahnübergang installiert im September 2019

Corkelast® LCS-350CT Bahnübergang installiert im September 2019

Corkelast® LCS-350CT Bahnübergang installiert im September 2019

Dieses Projekt im Hafen von Fredericia ist vergleichbar mit unseren letzten Containerterminal-Projekten ‚‚TCT Venlo“ in den Niederlanden und „New Arken Kombiterminal“ in Göteborg, Schweden.

Neues Kombiterminal Arken in Schweden

Containerterminal TCT Venlo in den Niederlanden

Containerterminal TCT Venlo in den Niederlanden

 

Kommentare sind geschlossen.